VW-Marine

Genug von hohem Verbrauch und hohen Benzinpreisen?
Bei uns finden Sie die 1:1 passende Alternative zu spritschluckenden Benzin Motoren in Neu- und Gebrauchtbooten.

thumb_tdi_265-6Wir liefern neue Bayliner oder rüsten Ihr Gebrauchtboot um. Rufen Sie uns an und lassen sich ein Angebot erstellen.
TDI 225-6 / TDI 265-6

Diese völlig neuen Aggregate haben den Bootsmotorenmarkt ohne direkte Konkurrenten betreten, wenn man das Trockengewicht (ohne Getriebe) von nur 325 kg und die athletische Konstruktion betrachtet.

Im Vergleich zu anderen Bootsdieseln ähnlicher Leistung beträgt der Gewichtsvorteil weit über 100 kg pro Motor, wobei die Laufkultur den TDI 225-6 / TDI 265-6 erst recht herausragen lassen.

Der V-6 Basismotor mit ca. 3 Liter Hubraum ist einer der modernsten in der gesamten Volkswagengruppe, und ansonsten in Luxusfahrzeugen wie dem Audi A6, A8, Q7 oder auch dem erfolgreichen SUV „Touareg“ und dem „Phaeton“ anzutreffen.

Der Ursprung des Basismotors erklärt seine überragende Laufruhe bei jeder Drehzahl, die durch piezo-gesteuerte Common Rail-Einspritzung der dritten Generation ermöglicht wird. Er entwickelt seine Leistung von 165 kW (225 PS) / 195 kW (265 PS) bei 4.200 U/Min, das Drehmoment von 450 / 550 Newtonmeter Drehmoment liegt bereits bei nur 2.000 Touren an, ideal, um auch schwere Motorboote schnell in Gleitfahrt zu beschleunigen.

Ein weiterer Vorteil der Motoren sind die kompakten Abmessungen. Vor allem die Länge von nur 812 mm ist anderen Bootsdieseln (in dieser Leistungsklasse findet man sonst meist Reihenmotoren) weit überlegen.